Diakonie für Kinder im Kirchenkreis Walsrode

Erläuterungen zum Fonds Diakonie für Kinder   

  

Wer kann Förderungen aus dem Fonds erhalten?

Kinder und Jugendliche von 1 – 18 Jahren, unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit, die im Gebiet des Kirchenkreises Walsrode leben.

 

Wann kann das Kind Förderungen aus dem Fonds erhalten?

Wenn die Familie Sozialleistungen bezieht oder:

Wenn das Familien-Bruttoeinkommen innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen liegt.

Unter "Bin ich berechtigt" ist ein Dokument aufgeführt, mit dem sich jede/r selbst einen Überblick verschaffen kann.

Dabei  ist zu beachten, dass das Familien-Bruttoeinkommen alle Mitglieder des Haushaltes und deren Einkommen umfasst, also Arbeitseinkommen, Ausbildungsvergütung, Bafög, Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt, Renten, ALG und alle anderen Einkünfte

Alle anderen Fördermöglichkeiten sind dabei vorher auszuschöpfen.

 

Was kann gefördert werden?

Was nötig ist, wofür das Geld aber nicht ausreicht, z.B. Fahrten und Freizeiten, Schulbedarf, Essensgeld, Sport-, Kultur-, oder Musikunterricht, besondere Veranstaltungen, besondere Situationen

 

Wie oft kann ein Antrag gestellt werden?

Für jedes Kind kann alle zwei Jahre ein Zuschuss gewährt werden.

 

Wo gibt es Anträge?

Der Antrag kann auf der Homepage des Diakonischen Werks, des Kirchenkreises Walsrode und auf vielen Seiten der Kirchengemeinden als Download ausgedruckt und ausgefüllt werden.

Er ist auch im Diakonischen Werk, in der Superintendentur und in vielen Kirchenbüros und Pfarrämtern erhältlich.

 

Der Antrag ist persönlich im Diakonischen Werk Walsrode abzugeben.

Am besten wird  ein Termin mit  Regina  Blanke vereinbart  (Tel: 05161/ 98 97 70 oder r.blanke@diakonie-walsrode.de).  Oder man kommt donnerstags zwischen 14.00  und 16.00 Uhr zur offenen Sprechstunde (dann bringen Sie bitte Wartezeit mit)

Dort, wo andere Mitarbeiter/innen des Diakonischen Werks Sprechstunden abhalten, ist ebenfalls eine Abgabe  der Anträge möglich.

 

Was geschieht mit dem Antrag?

Er wird im Diakonischen Werk angenommen und geprüft von Regina Blanke.  Wenn er den Kriterien entspricht,  wird er an das Vergabegremium weitergeleitet, dass mehrheitlich entscheidet.